GTA-Süd: Chiazale -> Rif. Stroppia

Tag 10, Montag:

Von Chiazale ging es erstmal zum bisher höchsten Punkt der GTA (ca. 2.900m).

Nach einem Abstieg von ca. 1.200m war ich hin- und hergerissen zwischen guter Gastronomie im Valle Maira und weiter auf der Höhe bleiben mit Übernachtung im Zelt und Fertigessen.

Letztendlich entscheide ich mich für die Höhe und steige bergauf …

… zum Rif. Stroppia (2.260m), dass klein, ohne Fenster und verschlossen
auf einer kleinen ebenen! Fläche steht, wie auf einem Adlerhorst.

Mein Zelt passt gerade noch davor,  bevor es senkrecht einige Meter abwärts geht. Der Abend war wieder ein stiller und ich genoss den Lagerplatz.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schlagwörter