HRP-Ost: Moulin de la Palette -> Las Illas

Tag 24: Samstag: 

So allmählich materialisiere ich mich wieder …

obwohl es heute nochmal auf den „Fels von Frankreich“ geht.

Es ist heiß, die Steigungen sind gemäßigt und es geht häufig durch z.B. Maroniwälder … was man alles daraus herstellen könnte: Gemüse, Dessert (z.B. Vermicelles) oder Likör …

Ab und zu schauen Felsen aus dem Wald heraus, fast so wie im Pfälzer Wald.

Es ist schon mediterran trocken hier …

Montalba d’Amélie (543m)

Vorbei geht es an einem ehemaligen Kloster, das wieder bewohnt ist. Von weitem kündigen mich die kläffenden Hunde schon an.

Ein Schmetterling versucht sich zu tarnen. Wenn er fliegt, sind seine Flügel knallorange …

Auf dem Weg zum heute höchsten Punkt, dem …

Roc de France (1450m).

Dann geht es nochmal kurz nach Spanien, äh… Katalonien rein …

… um beim Haus gleich wieder links nach Frankreich zu wechseln: Vive l’Europe !!

Nach 8 Std. bin ich in Las Illas (550m) angekommen und gönne mir im Hostal dels Trabucayres erstmal ein Panaché. Was Trabucayres bedeutet, weiß ich noch nicht.

Nachträgliche Recherche:
„Die Trabucayres sind Banditen großer Straßen, die den Vallespir um 1840 erschreckten. Die Trabucayres sind so benannt, weil sie mit Trabucs (Donnerbussen) bewaffnet waren.
Diese Banditen hatten ihr Hauptquartier in Las Illas wegen der Nähe zur spanischen Grenze und ihrer Schmuggelgewohnheit eingerichtet.“ 

(Quelle)

Zu dieser Kneipe gehört auch ein 200m entferntes Gite d’Etape, zum dem mich der Wirt führt.

Ein paar Eindrücke:

Schlafraum, ganz für mich allein
Essbereich mit Kamin
Küche

Dazu gibt es noch eine Terrasse, auf der ich gerade sitze. Ich bin mal wieder der einzige Gast und auch auf der heutigen Tour bin ich keinem begegnet. Wahrscheinlich ist die Hauptsaison für HRP und GR10 beendet.

Zwei alte Plakate, die hier an der Wand hängen, zum Thema „Wandern in den Pyrenäen“ haben mir gefallen. Hier das zweite, das erste gab es am Anfang dieses Tages.

Tag 24: ~7,8 Std. ~16,9 km /~960 m \~1070 m

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schlagwörter