VML: Rifugio Binate -> Alpe Grande

Tag 2, Montag:

Der Morgen begrüßte uns trocken mit Sonne und Schöwetterwolken.

Wir frühstückten mit herrlicher Aussicht auf die umliegende Landschaft. 

Es ging durch junge Wälder im Blumenbeet.

Dann gab es wieder einen Tiefblick auf den Comer See, der auch manchmal den Zusatz „Alpenfjord“ bekommt.

Baumsilhouetten reizten zum Pixelverbrauch.

Mitten auf einer Hochebene begegnete uns eine beeindruckende Holzskulptur,
die Anette ins Herz geschlossen hat. 

Unseren Lagerplatz fanden wir auf der Alpe Grande oberhalb von S. Fedele. Bei Pasta, Käse und Wein genossen wir nochmal den zurückliegenden Tag, den Zeltplatz und die sich vor uns ausbreitende Aussicht.

Buena notte.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter